Unterkünfte bei den historischen Universitätscolleges von Oxford | UniversityRooms

WILLKOMMEN

Zimmer mit Frühstück Unterkünfte bei den Colleges der Universität von Oxford

Jeder kann buchen, nicht nur Studenten!

  • Im historischen Oxford College zu wohnen, ist eine einzigartige Gelegenheit.
  • Mit den zentralen Unterkünften (Zimmer mit Frühstück) ab £35 pro Nacht, ist dies eine günstige Alternative zur Jugendherberge oder einem Hotel, weiteres sorgen Sie durch Ihre Buchung für den Weiterbestand dieses berühmten Gebäudes.
  • Treten Sie in die Fußstapfen von Gandhi, Bill Clinton, Hugh Grant oder den 25 Britischen Premierministern, die alle in der einen oder anderen Form Verbindungen mit den Oxford Colleges hatten.
  • Speisen Sie in den Sälen des Oxford Colleges und wandern durch die Gärten und Innenhöfe des Colleges oder entlang des Flusses und beenden den Tag mit einem Drink in der hauseigenen Bar.

Keine Verfügbarkeit?

  • Freie Zimmer gibt es hauptsächlich in den Ferienzeiten (Weihnachten, Ostern, Sommer), wenn die Studenten Ihre Zimmer räumen, hin und wieder jedoch auch während des Jahres.
  • Üblicherweise werden freie Zimmer zwischen zwei und drei Monaten im voraus ausgeschrieben, wenn also derzeit keine freien Zimmer vorhanden sind, besuchen Sie uns in diesem Zeitraum wieder oder gehen Sie auf unsere Webseite Oxford B&B für anderweitige Unterkünfte oder Reiseideen.
Bewertungen
Info
Geschichte
Bewertungen 

Oxford UniversityRooms Bewertungen

4.2 / 5.0

Basierend auf 34751 Bewertungen
Service 4.3
Zimmer 3.9
Essen 4.2
Betrag 4.1
Allgemeiner Eindruck 4.3

Excellent in every respect. I would unhesitatingly recommend it and will use it again and wish I could have stayed longer. It is particularly suitable for anybody who needs to do writing or preparation during their visit because that site includes fast broadband. The comfort and standard of the en-suite study bedroom was high, the cleanliness was exemplary and it was easy to sit down and get going. The catering was of a very high standard - more so than many of the hotels I've stayed in.
Ms Denise S

Our accomodation in university rooms made our stay in Oxford special. The ensuite room was spotless with a terrific view across a grassy quad to beautiful, historic college buildings that included the library and chapel. The staff were attentive, courteous and helpful. It was a wonderful experience and tremendous value for money. We will recommend University Rooms to all our friends. Thankyou!
Mrs Janet D

It was a thrill and a pleasure to stay at beautiful Keble College, Oxford. It was conveniently located for all the sights of the city and the university. Breakfast was in a vast dining hall in a separate wing, across the quadrangle. There was a huge selection to choose from: a veritable feast! We felt most privileged to have stayed in this unique college!
Mrs Pauline H

Info 

Oxford Besucherinformationen für Gäste

Oxford/

Oxford ist eine schöne aber lebendige Stadt auf der Themse. Ihre berühmte Universität hat der Stadt viele ihrer Architektur und Erbschaft gegeben: ungefähr 900 Gebäude stehen sowohl aus historischen als architektonishen Grunden unter Denkmalschutz, und alle befinden sich innerhalb einer Quadratmeile. Die Ansicht über die Hauptstraße ist oft als eine der berühmtesten Ansichten Europas beschrieben.

Oxford ist verantwortlich für die Bildung von vier britischen und zumindest acht ausländischen Königen, 47 Nobelpreisträgern, drei olympischen Medaillengewinnern, 25 britischen Premierministern, 28 ausländischen Präsidenten und Premierministern, seben Heiligen, 86 Erzbischofen, 18 Kardinalen und einem Pope. Seben von den elf letzten britischen Premierminister waren Absolvente von Oxford. Unter den ehemaligern Studenten der Univeresität, sind viele weltbekannte und einflussereiche Wissenschaftler, Künstler und andere prominente Figuren.

Bitte beachten Sie, dass diese Wohnheime vornehmlich für Studenten geschafft wurden und nicht für Kinder oder für Gäste, die einem hochem Luxusgrad eines Hotels entgegensehen. Nichtsdestoweniger, kommen diese Residenzen an einen akzeptabelen Bequemlichkeitsgrad heran und die Mehrheit der Gäste sollen sich damit bestimmt begnügen. Wenn dies nicht der Fall ist, dann hören wir immer gerne Ihre Feedback an.

Daten der Universitätsferienzeiten Oxfords

Die Zimmer sind meistens während der akademischen Ferien verfügbar:

Ostern: Mitte März - Mitte April
Sommer: Mitte Juni - Mitte Oktober
Weihnachten: Anfang Dezember – Mitte Januar

Ortsplan

Das unterstehende detaillierte Ortsplan zeigt alle Colleges und Museen von Oxford an:

www.ox.ac.uk/aboutoxford/maps/map.pdf

Interessante Aktivitäten in Oxford

Zusätzlich zu das Umfeld zu erfahren, empfehlt die UniversityRooms auch das Folgendes:

• The Ashmolean Museum: www.ashmolean.org. Ein weltberühmtes Kunst- und Archäologiemuseum.

• The Bate Collection of Musical Instruments: www.bate.ox.ac.uk. Die Geschiche der Musikinstrumententwicklung in der westlichen musikalischen Tradition, seit den Mittelalter bis heute.

• The Pitt Rivers Museum: www.prm.ox.ac.uk. Archäologische und ethnografische Sachen von überall in der Welt.

• The University of Oxford Botanical Gardens: www.botanic-garden.ox.ac.uk. Die älteste botanische Gärten Großes Britanniens.

• The Museum of Oxford: www.museumofoxford.org.uk. Erforschen Sie die lange geschichte der Stadt.

• The Museum of the History of Science: www.mhs.ox.ac.uk. Eine unvergleichliche Kollektion historischer wissenschaftlicher Instrumenten im ältesten spezifisch aufgebauten Gebäude der Welt.

• The Oxford University Museum of Natural History: www.oum.ox.ac.uk. Dieses Museum enthaltet die Universitätskollektionen von zoologischen, entomologischen und geologischen Proben.

Anreisen und herumkommen in Oxford

Oxford liegt ungefähr 90 kms nordwestlich von London und hat ausgeziechnete Verkehrverbindungen.

Von London: daher können Sie mit Bus oder mit Zug reisen. Die Züge fahren regelmäßig vom Bahnhof London Paddington ab (Anfragen: +44(0)8457 484950; www.nationalrail.co.uk). Als Busmöglichkeiten, haben Sie die Oxford Tube (Anfragen: +44(0)1865 772250) / Oxford Express (Anfragen: +44(0)1865 785410), die während der Stoßzeit fahren jeden 12 Minuten ab. Die Reisebusen halten sich entlang die High Street und beenden am Gloucester Green Busbahnhof im Stadtzentrum.

Von Flughäfen Londons: wenn Sie von Heathrow oder Gatwick reisen, benutzen Sie The Airline Reisebusdienst, die bieten direkte und häufige Abfahrte nach Oxford während 24 Stunden an. Für Anfragen, telefonieren Sie +44(0)1865 785400. Der London Stansted Flughafen ist mit Oxford via die National Express Reisenbusroute verbunden; diese fahren jeden 2 Stunden ab (Tel: +44(0)8705 747777). Anderenfalls, gibt es auch verschiedene Privatgeschäfte, wie Oxicars und CCB Cars, die bieten im Voraus buchbare Flughafenüberführungen an.

Mit Auto: Wir empfehlen, dass Sie nach Oxford mit öffentlichem Verkehr reisen, weile viele Straßen in Oxford für Verkehrsmittel geschlossen sind und die Parkplätze ganz begrenzte sind. Wenn Sie mit Auto reisen, können Sie sich bei St Hugh's College aufhalten (wenn sie freie Zimmer haben), wo es Parken gibt, oder könnne Sie auch die Park and Ride Busdienste benutzen – diese Busen fahren zweischen dem Stadtzentrum und den Parkplätze am Stadtrand an Pear Tree, Woodstock Road (Nord); Water Eaton (Nord); Seacourt, Botley Road (West); Redbridge, Abingdon Road (Süd); and Thornhill, London Road (Ost). Wenn Sie Ihres Auto am Parkplatz lassen, wird ein normaler Bus Sie nach dem Stadtzentrum bringen – die Bushaltestellen befinden sich entlang die High St (der Busfahrer soll für Sie die beste Haltestelle kennen).

Taxis: Die Taxis finden Sie am Gloucester Green Busbahnhof, am Hauptbahnhof Oxfords und an St Giles' im Stadtzentrum. Hier sind einige lokale Taxinummern: Radio Taxis, Tel: +44(0)1865 249743 oder 242424; ABC Taxis, Tel: +44(0)1865 770077

Andere links

• Die Universität von Oxford: www.ox.ac.uk

• Oxford City Guide – eine inhaltsreiche Stadtführung: www.oxfordcityguide.com

• Wikipedia: www.en.wikipedia.org/wiki/Oxford

Geschichte 

Oxford Geschichte

Oxford/

Oxford: die Stadt

Die Stadt wurde 700 gegründet wann ein Priorat geschaft war: "where oxen were wont to ford the Thames" (wo Ochsen pflegten die Themse durchzuwaten), und daher kommt der name "Ox-ford". Die Universität erhaltete 1214 einen Charter vom Pope. Die Zuflüsse 1221 der Dominikaner Ordensbrüder und 1224 des Franziskanischen Orden trugen zu den starken katolischen Traditionen der Stadt bei. Diese Religionstraditionen existieren noch in der Stadt: jedes College hat eine Kapelle (beim Christ Church College ist es eine normannische Katedral) und verschiedene Colleges funktionieren noch als religiöse Institutionen.

Oxford: die Universität

Am Anfang des zweiten Millenniums, jeder Engländer, der lernen wollte, mußte in der Universität von Paris, die vorderste akademische Institution der Zeiten, studieren. Die englischen Gelehrten in Paris wurden aber 1167 bis zu Oxford umgelagert. Es ist nicht klar ob König Heinrich II. sie herbeigerufen hat oder ob sie von den Franzosen ausgewiesen wurden. Es war aber Heinrich, der Begründer von Beaumont Palace (davon existieren keine Reste), eine Residenz in der Nahe des aktuellen Standorts von Worcester College, der 1155 der Stadt einen Charter gab, und damit etablierte Oxford als das wichtigste akademische Zentrum Englands.

Heute gibt es 39 Colleges, die ganz viel in Größe, Alter und Eigenart differieren. Jeder Student/jede Studentin ist gehört zu einem College, was bieten den Student(inn)en Unterkunft, Mahlzeiten, Bildung, Unterricht, Bibliotheken, Gemeinschaftsanlagen und Sportz- und Sozialeinrichtungen an.

Berühmte “Oxonians"

1231 Roger Bacon Gelehrte
1480 Thomas Wolsey Lord Chancellor
1492 Sir Thomas More Staattsmann und Märtyrer
1499 Desiderius Erasmus Humanist und Gelehrte
1520 William Tyndale Übersetzer der Bibel
1572 Sir Walter Raleigh Erforscher und Staatsmann
1620 William Harvey Wissenschaftler, der den Blutkreislauf entdeckte
1647 Sir Christopher Wren Architekt
1660 William Penn Begründer von Pennsylvania
1726 William Pitt the Elder Britischer Premierminister
1727 Dr Samuel Johnson Schreiber; trug zum ersten englischen Wörterbuch bei
1828 William Gladstone Britischer Premierminister
1851 Charles Dodgson (Lewis Carroll) Autor
1873 Cecil Rhodes Staatsmann und Philanthrop
1874 Oscar Wilde Autor
1875 Clement Attlee Britischer Premierminister 1945-1951
1907 Lawrence of Arabia Soldat und Diplomat
1911 JRR Tolkien Autor
1912 Harold Macmillan Britischer Premierminister 1957-63
1913 TS Elliot Poet
1916 Aldous Huxley Autor
1922 Graham Green Autor
1922 Evelyn Waugh Autor
1925 WH Auden Poet
1934 Harold Wilson Britischer Premierminister 1964-70, 1974-76
1938 Indira Gandhi Indianer Premierminister 1966; 1977, 1980-84
1943 Baronin Margaret Thatcher Britischer Premierminister 1979-1991
1946 Sir Roger Bannister Athlet – erser Mensch, eine Meile in 4 Minuten zu rennen
1951 Colin Cowdrey Kricketspieler
1953 Bob Hawke Australischer Premierminister 1983-1991
1957 Dudley Moore Schauspieler
1962 Michael Palin Präsentator
1962 Joanna Trollope Romanautor
1968 Bill Clinton Präsident der USA 1992-2000
1972 The Rt Hon Tony Blair Britischer Premierminister 1997-2007
1975 Rowan Atkinson Komiker
1979 Hugh Grant Schauspieler
1979 Nigella Lawson Präsentator
1992 Matthew Pinsent Olympischer golttragender Ruderer

Folgende Veranstaltungen sind in der Region geplant.

Universitäten in Oxford

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um unsere Datenschutzerklärung zu lesen. Wenn das für Sie in Ordnung ist, machen Sie einfach weiter. CLOSE